Wohnobjekt Chopinspitze Graphisches Viertel Leipzig

Wohnensemble „Chopinspitze“ finalisiert

Wo einst das Verwaltungsgebäude der Teutonia Versicherungs-AG stand, erstreckt sich heute ein exklusives Wohn- und Geschäftsensemble: Im beliebten Graphischen Viertel in Leipzig steht das Projekt „Chopinspitze“ der QUARTERBACK Immobilien AG unmittelbar vor der Vollendung. „Nach zwei Jahren Bauzeit werden die 72 Neubauwohnungen im Dezember bezugsfertig sein“, kündigt Projektleiter Andreas Pfaff an. „Dass wir damit unseren Zeitplan ungeachtet der Pandemie einhalten können, freut uns natürlich besonders.“

Die aus einem Neubau und einem teilweise denkmalgeschützten Altbau bestehende Immobilie in der Chopinstraße 2 / Büttnerstraße 2 unweit des Leipziger Hauptbahnhofs umfasst Ein- bis Vier-Zimmerwohnungen zur Vermietung mit Größen zwischen rund 25 und 130 Quadratmetern. Die Wohnfläche liegt bei zusammen rund 4.780 Quadratmetern. Architektonisch verantwortlich ist das Leipziger Architekturbüro Homuth+Partner. Der gehobene Standard der Wohnungen wird unter anderem durch moderne Bäder mit Wanne oder bodengleicher Dusche, Fußbodenheizung, Außenjalousien sowie Loggien, Balkone und Terrassen garantiert. Begrünte Dächer tragen ebenso dem gewachsenen Umweltbewusstsein Rechnung wie die Bereitstellung von 30 unterirdischen Pkw-Parkflächen sowie 75 Stellplätzen für Fahrräder. Auf der Erdgeschossebene befinden sich fünf Gewerbeeinheiten mit insgesamt knapp 500 Quadratmetern Fläche.

Chopinspitze bereichert das Graphische Viertel in Leipzig

Chopinspitze in Leipzig finalisiert

Die Chopinspitze im Leipziger Graphischen Viertel wurde finalisiert.

„Ohne übertreiben zu wollen, kann ich sagen: Das Graphische Viertel in Leipzig gehört zu den charmantesten historischen Stadtquartieren Deutschlands“, schwärmt QUARTERBACK-Vorstand Tarik Wolf über den innenstadtnahen Standort. „Alte Verlagsgebäude und herrliche Gründerzeitfluchten zeugen von der einst großen Bedeutung als Zentrum des deutschen Buchhandels. Zusammen mit hochwertigen Neubauten, wie etwa der ‚Chopinspitze‘, hat man hier ein attraktives Wohngebiet, das mittlerweile in einem Atemzug mit bekannten Top-Lagen der Sachsenmetropole wie der Südvorstadt oder dem Waldstraßenviertel genannt werden muss.“ Das Graphische Viertel bietet eine gute Infrastruktur, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für Dinge des täglichen Bedarfs sowie eine optimale Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr.

In direkter Nähe zur „Chopinspitze“, die bereits an die Aberdeen Asset Management Deutschland AG verkauft wurde, realisiert die QUARTERBACK Immobilien AG das „Quartier Krystallpalast“ mit gut 51.500 Quadratmetern Bruttogeschossfläche (BGF). Insgesamt hat der bundesweit tätige Projektentwickler aktuell rund 2.000 Wohnungen in Leipzig im Bau respektive in unmittelbarer Planung.

Zur Unterstützung seines Leipziger Teams sucht QUARTERBACK derzeit Bauleiter im Bereich Geschosswohnungsbau. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.