Isaria wird Teil der QUARTERBACK-Familie

Pressemitteilung: ISARIA wird Teil der QUARTERBACK-Familie

Die ISARIA München realisiert ab sofort ihre Projekte unter dem Dach der QUARTERBACK Immobilien AG als eigenständige Plattform. „Mit der ISARIA verstärken wir unsere Präsenz in Süddeutschland. Das Unternehmen hat eine starke Struktur insbesondere im Münchener Raum, dazu exzellente Referenzen“, sagt QUARTERBACK-Vorstand Tarik Wolf. „Das Traditionsunternehmen verfügt über eine gut gefüllte Projektpipeline. Wir können hier ein hohes Maß an Synergien heben.“

Die ISARIA realisiert aktuell mehrere Ensembles in München sowie in Frankfurt am Main und Stuttgart. Die jahrzehntelange Erfahrung nutzt der Projektentwickler mit Sitz in München für die Umsetzung von urbanen und nachhaltigen Quartieren und innovativen Lebensräumen. Dabei entstehen Immobilien verschiedener Assetklassen wie Wohnen, Büro, Einzelhandel, Pflege und Mikroapartments. Einen wichtigen Aspekt stellt der ganzheitliche Ansatz des Projektentwicklers dar. Für einen zukunftssicher aufgestellten Projektentwickler spielen Mixed-Use-Quartiere und das Abstellen auf ESG-Gesichtspunkte eine zentrale Rolle. Überdies steht ISARIA ebenso wie die QUARTERBACK für die tatsächliche Realisierung von Projekten.

Bereits vorhandene Vorhaben werden mit dem bestehenden Personal weiterhin in Kooperation mit der Deutschen Wohnen bearbeitet und gehen in deren Bestand über. „Zudem ist ein Ausbau der Projektpipeline in der Region Süd durch weitere Zukäufe geplant, mehrere Projekte befinden sich bereits in intensiver Ankaufprüfung“, so David Christmann, Geschäftsführer der Isaria. Die kürzlich erworbenen Entwicklungen wie das City Carré in Böblingen oder das Zuckerle in Bad Cannstatt sind die ersten gemeinsamen Projekte.

„Die ISARIA wird für uns als ein eigenständiger Partner ein wertvoller Baustein bei der Schaffung von Wohnraum“, so Tarik Wolf. „Gemeinsam wollen wir neue Märkte erschließen und Projekte realisieren.“ Dazu wird zum Beispiel der vorhandene Stützpunkt in Stuttgart gerade zu einer vollwertigen ISARIA-Niederlassung ausgebaut und so die Präsenz in Süddeutschland weiter gestärkt. Auch wird die Betreuung und Steuerung der QUARTERBACK- Niederlassung in Frankfurt an die Münchner übertragen.

Die ISARIA München wird weiterhin von den erfahrenen Geschäftsführern David Christmann (Sprecher), Norbert Wögler sowie Prokurist Robert Lange geführt.