QUARTERBACK baut Kupferhaus in Leipzig

Citynahe Familienwohnungen im Leipziger Kupferhaus

Im aufstrebenden Leipziger Stadtteil Eutritzsch entsteht neuer Wohnraum für Familien: Die QUARTERBACK Immobilien AG, einer der führenden Projektentwickler in Deutschland, startet in der Wilhelminenstraße / Ecke Delitzscher Straße den Neubau eines Mehrfamilienhauses als Abschluss einer Blockrandbebauung. Das Projekt firmiert unter dem Namen „Kupferhaus“ und bietet eine Gesamtnutzfläche von rund 3.300 Quadratmetern, die sich auf 36 Mietwohnungen und vier Gewerbeeinheiten verteilt.

Das Kupferhaus richtet sich vorrangig an Familien

Außergewöhnlich und ein wichtiges Signal für den Leipziger Wohnungsmarkt: Mehr als die Hälfe der Wohnungen richten sich mit Wohnflächen von mehr als 80 Quadratmetern vorrangig an Familien. „Gerade Eltern mit Kindern haben es in Leipzig schwer, ein zeitgemäßes Zuhause mit genügend Platz für die gesamte Familie zu finden. Nur jede zehnte Wohnung ist ein Drei-Personen-Haushalt. Haushalte mit vier Personen machen etwa sechs Prozent, solche mit fünf und mehr Personen etwas über zwei Prozent aus“, weiß Projektleiterin Anika Greda. QUARTERBACK plant daher einen vielfältigen Wohnungsmix, zu dem neben Ein- und Zwei-Raumwohnungen auch sieben Drei-Raum-, acht Vier-Raum- und fünf Fünf-Raumwohnungen gehören. Darüber hinaus kann ein Drittel der Wohnungen barrierefrei genutzt werden.

Der Entwurf für das „Kupferhaus“ stammt aus der Feder des Leipziger Büros Mann & Schott Architekten. Dieser sieht für das sechsgeschossige Gebäude eine Fassadengestaltung mit großen Glasflächen vor, die für helle und lichtdurchflutete Räume sorgen. Die Wohnungsgrößen reichen von etwa 41 bis circa 162 Quadratmeter. Zur Grundausstattung gehören moderne Bäder mit Dusche oder Wanne, Fußbodenheizung und in vielen Wohnungen auch Balkone. „Der begrünte Hinterhof wird naturbezogen gestaltet und hält Stellplätze für Fahrräder sowie einen kleinen Spielplatz mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten für seine Bewohner bereit“, so Anika Greda. Eine Tiefgarage mit 16 Pkw-Stellplätzen komplettiert das Angebot.

Das Kupferhaus in einer Visualisierung

QUARTERBACK realisiert das Kupferhaus in Leipzig.

Neues Quarterback Mehrfamilienhaus in Leipzig ist optimal gelegen

Dank einer optimalen infrastrukturellen Lage mit kurzen Wegen zu Bus und Straßenbahn ist der Leipziger Innenstadtring schnell und einfach vom „Kupferhaus“ erreichbar. Der Eutritzscher Wochenmarkt und die Vielzahl an Geschäften in unmittelbarer Umgebung der Wohnanlage sichern die Versorgung des täglichen Bedarfs. Eine kurzzeitige Auszeit im Grünen ermöglicht der beliebte Arthur-Bretschneider-Park. Ebenfalls nahe gelegen sind zudem mehrere Schulen, Kitas, Ärzte und Apotheken.

„Obwohl wir deutschlandweit präsent sind, zeichnet uns stets auch eine regionale Nähe aus. In Leipzig ist das allein schon an der schieren Zahl unserer Projekte offensichtlich“, erläutert Tarik Wolf, Vorstand der QUARTERBACK Immobilien AG. Aktuell hat das Unternehmen gut 2.000 Wohnungen in der Sachsenmetropole im Bau oder in unmittelbarer Planung – und gehört damit zu den größten Entwicklern am Standort. „Dass das auch in Zukunft so ist, dazu tragen Projekte in unterschiedlicher Größenordnung bei, eben auch kleinere wie das ‚Kupferhaus‘.“ Mit der Fertigstellung des Mehrfamilienhauses ist bis Dezember 2023 zu rechnen.

Als wachstumsorientiertes Unternehmen sucht QUARTERBACK deutschlandweit an mehreren Standorten nach Fachkräften auf unterschiedlichen Gebieten der Immobilienwirtschaft – von Architekten über Bau- und Projektleiter bis zum Investment Manager. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.